Pressemitteilungen

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung!

2018-08-22
NUFAM auf der IAA Nutzfahrzeuge in neuem Look

„Get things moving!“ lautet der neue Claim der NUFAM – Die Nutzfahrzeugmesse. Als eine zentrale Informationsplattform rund um das Thema Nutzfahrzeuge, entwickelt sich die NUFAM ständig weiter. Dabei berücksichtigt sie technische und regulatorische Herausforderungen der Branche ebenso wie die Treiber Digitalisierung, alternative Antriebe und urbane Logistik, die zunehmend in den Fokus rücken. Dieser Entwicklung trägt der neue Claim der Fachmesse Rechnung.

Projektleiter Jochen Bortfeld zum neuen Leitspruch der NUFAM: „Mit „Get things moving“ geben wir unseren Besuchern und Ausstellern ein Versprechen: Gemeinsam können wir viel bewegen – die NUFAM bringt die Akteure der Nutzfahrzeugindustrie zusammen und stellt sich mit ihnen den kommenden Herausforderungen. Wir sind bereit für die Zukunft der Mobilität im Nutzfahrzeugbereich und bieten ihr 2019 in Karlsruhe erneut eine Plattform.“

Die NUFAM - Hallenübersicht Halle 3
Die NUFAM - Die Nutzfahrzeugmesse präsentiert sich auf der IAA Nutzfahrzeuge in neuem Look. Foto: KMK/Jürgen Rösner

Auf dem Nutzfahrzeug-Event des Jahres, der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, darf auch die NUFAM nicht fehlen. Hier präsentiert sich die Fachmesse erstmals im neuen Look und bietet an Stand A32 in Halle 25 aktive Beratung für interessierte Besucher und Aussteller. Mit 400 Ausstellern auf einer Maximalfläche von über 65.000 Quadratmetern plant die NUFAM für 2019. Aktuell wird die Aufplanung der Standflächen weiter optimiert, um möglichst jedem Aussteller seine Idealplatzierung in den Messehallen oder im Außengelände zu ermöglichen. Zahlreiche Flächen sind bereits gebucht oder optioniert.

Seit Mai dieses Jahres zeigt sich die NUFAM auch digital in neuem Gewand. Mit dem Relaunch der NUFAM-Website wurde das Design überarbeitet sowie die Usability und die Nutzung für mobile Endgeräte optimiert. Damit bietet der Internetauftritt der Nutzfahrzeugmesse ihren Kunden – ob Aussteller, Besucher oder Journalist – nun ein völlig neues Nutzungserlebnis.

Zur NUFAM

Die sechste NUFAM – die Nutzfahrzeugmesse findet vom 26. bis 29. September 2019 in der Messe Karlsruhe statt. Die Aussteller der Fachmesse präsentieren das gesamte Leistungsspektrum der Branche: Fahrzeuge aller Gewichtsklassen, E-Mobilität, alternative Antriebe und Hybridsysteme, Aufbauten und Anhänger, Krane und Hebezeuge, Reifen, Teile, Zubehör, Werkstattausrüstung, Telematiklösungen sowie Dienstleistungen. Als hochkarätiger Branchentreff für persönliches Netzwerken bietet die NUFAM Fachtage zu Telematik, Kommunalfahrzeugen und Ladungssicherung sowie Vorträge und Diskussionsrunden zu aktuellen Branchenthemen. Für Fachbesucher ist die NUFAM eine wichtige Plattform für Investitionsentscheidungen.

2017-10-12
Die finalen Zahlen stehen fest
Messefront mit Truck-Mobile Foto: KMK/Jürgen Rösner
23.006 Fachbesucher trafen sich auf der NUFAM in Karlsruhe. Foto: KMK/Jürgen Rösner

In ihrer fünften Runde hat die Nutzfahrzeugmesse noch einmal zugelegt. Nach Auswertung der finalen Zahlen kamen an den vier Messetagen (28. September bis 1. Oktober 2017) 23.006 internationale Fachbesucher und Journalisten (2015: 22.800) in die Messe Karlsruhe, um sich auf der NUFAM über die neuesten Produktinnovationen zu informieren, sich mit Partnern und Kunden auszutauschen und Geschäftsabschlüsse zu tätigen oder anzubahnen. Die NUFAM präsentierte dieses Jahr ein noch breiteres Angebot und belegte erstmals das gesamte Messegelände. 370 Aussteller aus 17 Ländern zeigten das gesamte Leistungsspektrum der Nutzfahrzeugbranche.

2017-10-01
Profitable Plattform

Die NUFAM 2017 ging heute erfolgreich zu Ende. 370 Aussteller aus 17 Ländern zeigten das gesamte Leistungsspektrum der Nutzfahrzeugbranche. Die NUFAM präsentierte dieses Jahr ein noch breiteres Angebot und belegte erstmals das gesamte Messegelände. Über 20.000 Teilnehmer erkundeten die Rekordausstellungsfläche von über 70.000 Quadratmetern. Die NUFAM verzeichnet eine deutlich höhere Geschäftstätigkeit der Fachbesucher – Insgesamt hat jeder Fünfte vor Ort Investitionsentscheidungen getroffen. Jeder Dritte hat konkrete Kaufabsichten nach der Messe, was einem Zuwachs von 10 Prozent gegenüber der Vorveranstaltung entspricht. Die direkt auf der Messe getätigten Investitionen der Fachbesucher sind um 52% gegenüber der letzten Messe gestiegen.

Die NUFAM belegte dieses Jahr erstmals das gesamte Messegelände. Foto: KMK/Jürgen Rösner
Die NUFAM belegte dieses Jahr erstmals das gesamte Messegelände. Foto: KMK/Jürgen Rösner

„Die Entwicklung der NUFAM ist eine Erfolgsgeschichte. Im wirtschaftsstarken Süden positioniert, ist sie für Fachbesucher aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland eine exzellente Plattform für Investitionsentscheidungen. Unsere gezielte Ansprache von nationalen Fachbesuchern hat im Ergebnis zu Rekordverkäufen bei den Ausstellern geführt.“ fasst Britta Wirtz zusammen. Die nationale Strahlkraft der Messe zeigte sich auch am großen Interesse der Politik und einschlägiger Verbände. Winfried Hermann, Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg, besuchte die Messe gleich zweimal und unterstrich damit ebenfalls die Bedeutung der NUFAM.

NUFAM – Forum für Entscheider

Erstmals seit Bestehen der NUFAM konnten Besucher aus allen Bundesländern für die Messe gewonnen werden. Der Anteil der Fachbesucher, die einen Anreiseweg von über 300 km hatten, ist zum zweiten Mal in Folge signifikant gestiegen um in Summe sieben Prozent. Das bemerken auch die Aussteller – „Wir spüren, dass das Einzugsgebiet im Vergleich zur letzten Messe weiter gewachsen ist. Wir haben Gespräche mit Kunden aus dem angrenzenden Ausland geführt und hatten beispielsweise einige Kunden aus Frankreich an unserem Stand“, betont Hans Brunner, Regionaler Verkaufsleiter, F.X. Meiller Fahrzeug- und Maschinenfabrik-GmbH & Co KG. Auch Daniel Thommen, Geschäftsführer des Telematikexperten Lost n Found AG, freut sich über viele europäische Fachbesucher: „Wir erreichen hier potenzielle Neukunden und hatten einige Interessenten aus der Schweiz, Österreich und Litauen an unserem Stand.“

Die NUFAM punktete bei den Ausstellern vor allem mit einem hohen Fachbesucher-Anteil. Die Aussteller lobten besonders die Besucherqualität und -frequenz an den Ständen. Dies kann Christoph Huber, Vertriebsleiter bei MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, nur bestätigen: „Wichtig ist für uns aber vor allem, dass wir hier richtig Geschäft machen. Wir liegen deutlich über dem, was wir letztes Mal an Geschäftsabschlüssen hatten und freuen uns, dass wir mehrere Hundert Lkw verkauft haben.“

Alternative Antriebe und zahlreiche Produktneuheiten begeisterten Besucher

Die Aussteller nutzen die NUFAM verstärkt für Markteinführungen und auch neue, innovative Player der Branche präsentieren auf der Messe ihre Produkte und Konzepte. „Unsere elektrischen Nutzfahrzeuge für Städte und Ballungsräume konnten wir gezielt unseren Kunden vorstellen, wir haben gute Geschäftsanbahnungen gehabt. Wir konnten unsere Zielgruppe der großen Flottenkunden definitiv erreichen.“, sagt Marcus Arens, Direktor Marketing und Sales bei Streetscooter GmbH. Neben den Produktneuheiten interessierten sich die Besucher auch sehr stark für den klassischen Fahrzeug- und Anhängerbau: „Wir waren hier sehr erfolgreich, haben sowohl bereits Geschäfte gemacht, als auch viele angebahnt und sind sehr zufrieden. Wir werden in zwei Jahren auf jeden Fall wieder dabei sein,“ sagt Markus Wiedemann, Vertriebsleiter bei der Humbaur GmbH.

Das umfangreiche Rahmenprogramm für Transport- und Logistikunternehmen sowie die Thementage für Handwerker und Berufskraftfahrer wurden von den Besuchern ebenfalls sehr geschätzt. Der „Treffpunkt Kommunal“ fand besonders hohe Resonanz – viele kommunale Entscheider nutzten das Top-Event, um sich zu informieren. Besonders großes Interesse zeigten die kommunalen Fuhrparkleiter an Fahrzeugen mit emissionfreien und -armen Antrieben.

Auf der kommenden Messe, vom 26. bis 29. September 2019, wird die NUFAM den 100.000sten Fachbesucher begrüßen.

Pressekontakt

Portrait Leonie Schlenker
Presse
Leonie Schlenker
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2304
F: +49 (0) 721 3720 99 2304
Portrait Katharina Steffens
Presse
Katharina Steffens
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2301
F: +49 (0) 721 3720 99 2301
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen