23.08.2019

Future Mobilty Tour

Die Messe Karlsruhe, die IHK Karlsruhe, Hochschule Karlsruhe und Automotive Engineering Network zeigen gemeinsam die Future Mobility Tour – für alle Fahrzeuge die nicht mit konventionellen Kraftstoffen (Diesel/Benzin) angetrieben werden.

In Zeiten drohender Fahrverbote und wachsendem politischen Druck angesichts der gesetzten Klimaschutzziele, beschäftigen sich immer mehr Unternehmer mit alternativen Antriebstechnologien für ihre Fahrzeugflotten. Daher treiben Forschungsinstitute und Fahrzeughersteller die Entwicklungen sparsamerer Antriebstechniken vor allem auch im Bereich der Nutzfahrzeuge immer weiter voran. Dass für viele regionale Unternehmer der Einsatz von Solarenergie, Lithiumbatterien oder Wasserstoff zum Fahrzeugbetrieb kein Novum mehr ist, soll die von der Messe Karlsruhe, der IHK Karlsruhe, der Hochschule Karlsruhe und dem Automotive Engineering Network (aen) gemeinsam veranstaltete Future Mobility Tour zeigen.

Der Startschuss für die Tour fällt am 26.09.2019 um 14:00 Uhr an der Messe Karlsruhe. Die teilnehmenden Fahrzeuge fahren von der Messe über die Innenstadt zur Hochschule Karlsruhe, wo sie gegen 15:30 Uhr dem Publikum vorgestellt werden. So soll die Vielfalt der eingesetzten Antriebstechnologien auch einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Es werden alle Fahrzeuge auf dem Gelände der Hochschule Karlsruhe vorgestellt und so die Vielfalt der eingesetzten Antriebstechnologien einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Eines der an der Tour teilnehmenden Fahrzeuge ist beispielsweise ein StreetScooter mit einem Dach aus Solarzellen. Ein weiteres Highlight für alle Interessierten ist das ReFuel-Fahrzeug des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), das mit alternativem Diesel betrieben wird.

An der Hochschule bietet sich Gelegenheit, an diversen Vorträgen teilzunehmen, die im Rahmen der Veranstaltung Energy4u an diesem Tag angeboten werden.

Die IHK Karlsruhe und das Automotive Engineering Network (AEN) laden zu einem Business-Frühstück ein. Auf der Agenda stehen spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen von Unternehmern, Landtagsabgeordneten und Wissenschaftlern zu den Themen Maßnahmen zur Erreichung der Klimaschutzziele, alternative Antriebstechnologien im Güterverkehr oder Nachhaltigkeitsbewertung von Lieferketten und die Zukunft der City-Logistik.

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen